Allgemeine Bedingungen für wingman von skyzr

Für wingman gelten die folgenden allgemeinen Bedingungen:

Nur für Unternehmen. Du musst unternehmerisch tätig sein, für die Vorbereitung von privaten Anträgen oder Flügen darf unser Service nicht benutzt werden. Unsere Versicherung deckt Geschäfte mit Verbrauchern und Konsumenten nicht ab.

Anträge und Flüge in Österreich. wingman deckt derzeit nur Flugpläne ab, die ausschließlich über österreichischem Gebiet stattfinden. Das liegt daran, dass die meisten Datenbanken nicht länderübergreifend eingerichtet sind. Wir planen, die Gebietsabdeckung so bald wie möglich zu erweitern.

Abo-Periode, automatische Verlängerung und Kündigung. Der Service wird als Abo mit fester Laufzeit und automatischer Verlängerung um dieselbe Zeit angeboten, die Laufzeit und den Preis erfährst du bei der Bestellung. Bitte behalte den Zeitpunkt der Verlängerung selbst im Blick und verlasse dich nicht darauf, dass du von uns eine Erinnerung erhältst, bevor sich dein Abo verlängert. Wenn du nicht willst, dass sich das Abo verlängert, musst du das in deinem Online-Account vor der automatischen Verlängerung bekanntgeben, dort erfährst du auch, an welchem Tag sich das Abo verlängern wird. Wenn du die Verlängerung ablehnst bzw. kündigst, wirkt sich das daher nur auf die nächste Abo-Periode aus.

Abo-Preis und Zahlung. Der Preis für das Abo ist im Voraus für die jeweilige Abo-Periode zu bezahlen, das heißt bei Monatsabos für jeden Monat (Einlangen der Überweisung am Monatsersten oder Abbuchung durch uns an diesem Tag), bei Jahresabos entsprechend für die ganze Zeit. Die Preise auf unserer Website beinhalten keine Umsatzsteuer, falls dort nicht anders angegeben.

Preisanpassungen. Wir behalten uns vor, den Abo-Preis an die allgemeine Preisentwicklung anzupassen und werden dies gebunden an die Änderungen des österreichischen Verbraucherpreisindex (VPI 2020) mit Gültigkeit für die dann nächste Abo-Periode tun, indem wir dir zeitgerecht eine Mitteilung machen.

Unabhängigkeit von anderen skyzr-Angeboten. Das Abo für unseren SORA-Service ist von unseren anderen Angeboten wie zum Beispiel dem Marktplatz für Drohnenflüge getrennt und unabhängig. Du benötigst keinen Account im Marktplatz oder einen dort hinterlegten Flugplan.

Fair Use für die Anzahl von Berichten pro Monat. Ein aufrechtes Abo berechtigt dich dazu, ohne weitere Kosten beliebig viele SORA-Berichte erstellen zu lassen, allerdings sollte sich die Anzahl in einem vernünftigen Rahmen halten, wie man sich das für ein Unternehmen mit einem oder ein paar Drohnenpiloten üblicherweise erwarten würde. Wenn du als EPU hunderte Berichte pro Monat ziehst, behalten wir uns vor, uns deine Nutzung näher anzusehen und deine Nutzung auf ein akzeptables Maß zu beschränken.

Kein Weitervertrieb, Account-Sharing oder Veröffentlichung. Klar kannst du ab und zu einen SORA-Bericht an einen Freund oder Kunden weitergeben. Wir möchten aber nicht, dass du das regelmäßig tust oder dir mit anderen einen Account teilst, um Abo-Kosten zu sparen, und schon gar nicht, dass du die Berichte weiterverkaufst oder veröffentlichst. In diesen Fällen behalten wir uns vor, dein Abo sofort zu kündigen.

Die Verantwortung trägt der Drohnenpilot. Der SORA-Bericht ist als Arbeitserleichterung für fachlich qualifizierte Drohnenpiloten mit einer gewissen Erfahrung gedacht, kann aber den prüfenden Blick durch einen Menschen nicht ersetzen:

- Wir übernehmen die Verantwortung dafür, dass der Bericht die verwendeten Daten grundsätzlich richtig wiedergibt, aber wir können nicht überprüfen, ob die Ausgangsdaten richtig sind. Die Ausgangsdaten erhalten wir von externen Datenbanken, sie können manchmal inhaltlich unrichtig, unvollständig oder zeitlich veraltet sein. Der Bericht selbst wird automatisch von unserem System erstellt und dir ohne manuellen Check durch uns bereitgestellt.

- Bei der Vorbereitung eines Antrags an die Behörde bedenke bitte, dass der Bericht auf die gesetzlichen Anforderungen und typischen Fälle zugeschnitten ist. Es kann sein, dass dein beabsichtigter Flug die Berücksichtigung von weiteren Risiken erfordert, die in den Vorschriften nicht ausdrücklich genannt sind, oder dass die verwendeten Daten falsch oder unrichtig waren. Wir sichern dir daher nicht zu, dass dein Antrag bei der Behörde erfolgreich sein wird.

- Bei der Durchführung eines Fluges darf sich der Drohnenpilot nicht auf einen SORA-Bericht oder auf eine Genehmigung verlassen. Es zählen immer die aktuellen Verhältnisse vor Ort, wie sie von einem verantwortungsvollen und korrekt handelndem Drohnenpiloten beurteilt werden würden. So ein Baukran oder ein Unwetter können auch ein einfach plötzlich da sein! Daher übernehmen wir keine Haftung für Unglücke, Versehen des Piloten oder deren Folgen.

Dauernd verfügbar, aber nicht ausnahmslos immer. Unser Service ist so designed, dass er dauernd online verfügbar ist, aber wir können dir nicht garantieren, dass er auf jeden Fall immer genau dann zur Verfügung stehen wird, wenn du ihn dringend brauchst. Wir bemühen uns, die Zeiten der ausnahmsweisen Nichtverfügbarkeit gering zu halten. Geplante Wartungsfenster werden wir nach Möglichkeit zeitgerecht ankündigen.

Änderungen des Services. Wir entwickeln unser System ständig weiter und behalten uns jederzeit kleine Änderungen während einer Aboperiode vor, die manchmal auch größer sein können. Wir versprechen dir aber, dass wir nicht plötzlich den Leistungsumfang reduzieren werden. Davon machen wir eine Ausnahme: Wenn wir feststellen, dass das Fair Use-Prinzip nicht funktioniert, behalten wir uns vor, feste Grenzen einzuziehen.

Änderungen dieser Bedingungen. Wie das nun einmal so ist, werden wir vermutlich feststellen, dass wir etwas in diesen Bedingungen besser formulieren oder geringfügig anpassen sollten, oder dass wir einen weiteren Punkt aufnehmen sollten. Wir behalten uns daher vor, jederzeit Änderungen an diesen Bedingungen vorzunehmen, sofern diese den bisherigen Leistungsumfang für dich nicht unangemessen verschlechtern. Andere Änderungen werden wir zeitgerecht ankündigen und dir gegebenenfalls ein Recht zur vorzeitigen Kündigung geben.

Datenschutz. Alle personenbezogenen Daten, die du in unserem Online-System eingibst, werden von uns in unseren eigenen Systemen oder bei einem professionellen Dienstleister gespeichert und verarbeitet, um dir unseren Service zur Verfügung zu stellen und verrechnen zu können. In der Regel wird es sich dabei nur um deine Stammdaten, Zahlungsdaten, und personenbezogene Inhalte deiner Flugpläne handeln. Erstellte SORA-Berichte oder Logfiles mit deinen personenbezogenen Daten werden maximal für ein Jahr aufbewahrt. Die Verarbeitung erfolgt in der EU oder in einem Nicht-EU-Land, dessen Datenschutzniveau amtlich als gleichwertig festgestellt wurde. Wir sichern dir angemessene Sicherheitsmaßnahmen zu und werden dich im Fall eines Datenschutzvorfalls entsprechend der gesetzlichen Vorgaben benachrichtigen. Um deine gesetzlichen Auskunfts- und andere Rechte nach der EU-Datenschutzgrundverordnung wahrzunehmen, wende dich bitte an: wingman@skyzr.com.

Haftungsreduzierung. Eine Haftung von skyzr für die Folgen von leicht fahrlässigen Unachtsamkeiten lehnen wir ab, sofern gesetzliche Vorschriften nicht eine strengere Haftung vorsehen, wie beispielsweise bei Personenschäden.

Rechtsstreitigkeiten. Falls du und wir in eine Meinungsverschiedenheit zu wingman oder deinem Abo geraten sollten und wir uns nicht einigen können, vereinbaren wir einen Gerichtsstand in Wien (dies gilt nicht, wenn du Verbraucher bist, allerdings bieten wir wingman nicht für Verbraucher an). Diese Bedingungen unterliegen österreichischem Recht auch dann, wenn dieses meint, dass ausländisches Recht zur Anwendung kommen sollte.

skyzr GmbH

Stand: 25.04.2024